Analog 8mm Videobänder waren in den 1980er und frühen 1990er Jahren populär. Diese Arten von Bänder haben technische Probleme wie "Band Dropout", wenn die Bildqualität wird nach der Anzeige, normal spulen verloren. Es geschieht auch, wenn das Band nicht über viele Jahre beobachtet, aufgrund der Erosion der magnetischen Substanzen auf der Oberfläche des Bandes. Bänder drehen auch klebrig, spröde und brüchig und können leicht reißen. Mit dem Aufkommen des digitalen Zeitalters, der Trend für Menschen, die ihre Aufnahmen zu retten ist, um sie auf DVD zu konvertieren. Das DVD-Format ist viel besser als die 8mm-Format in Bezug auf die Bildqualität und hat eine längere Lebensdauer.

Anleitung

1 Verbinden Sie die Audio / Video-Ausgangskabel eines 8mm-Camcorder an die Eingangsklemmen eines Mini Digital Video (DV-Camcorder). Wählen Sie das Filmmaterial auf der 8mm-Band, wo Sie beginnen zu digitalisieren, und drücken Sie "Pause." Es ist besser, nicht zu drücken, "Pause", als die Taste "Stop", um Aufnahmen Lücke oder Verzögerungen zu vermeiden, wenn Sie die Taste "Play" drücken, um digitale Aufnahme zu starten.

2 Drücken Sie "Play" auf dem 8mm-Camcorder ein und drücken Sie "Record" auf Ihrem DV-Camcorder. Dies wird die 8mm analogen Format in Mini-DV-Format zu konvertieren. Die Mini-DV ist ein beliebtes Format, das leicht auf DVD später übertragen werden können.

3 Führen Sie die konvertierten digitalen Aufnahmen auf Ihren Computer. Spulen Sie das Mini-DV-Band zum Ausgangspunkt, wo Sie Ihre 8mm Filmmaterial aufgezeichnet. Verbinden Sie den Mini-DV Firewire-Kabel vom Camcorder auf den FireWire-Anschluss (auch als IEEE 1394-Schnittstelle) auf Ihrem Computer.

4 Ihre Video-Editing-Software auf Ihrem Computer öffnen. Video-Editing-Software auf dem Markt verfügbar heute umfasst Adobe Premier, Pinnacle Studio und Sony Vegas. Sie alle haben die Fähigkeit zur Aufnahme von Material aus dem Mini-DV-Camcorder und speichern Sie es auf Ihrer Festplatte. Die meisten Software lässt Sie Ihre Video-Datei von verschiedenen Quellen, wie zum Beispiel von der Festplatte oder von einem angeschlossenen Gerät zu erwerben. In diesem Fall wählen Sie "Capture von DV-Camcorder."

5 Bearbeiten Sie Ihr Material, falls erforderlich. Mit Video-Editing-Software, können Sie die Reihenfolge der Sie Ihre Aufnahmen mit einer Zeitachse anordnen. Sie können Titeln, Szenenübergängen und eine Vielzahl von Effekten hinzufügen.

6 Legen Sie die DVD-Ausgabe-Einstellungen auf dem Hauptmenü, einschließlich der Schreibgeschwindigkeit, DVD Ländercode und das Seitenverhältnis. MPEG-2 Wählen Sie für das Ausgabeformat, wie es am besten zum Brennen von DVDs. Legen Sie eine leere DVD-Disk und drücken Sie auf das Symbol "Brennen" oder Befehl auf dem Bearbeitungsprogramm auch im Hauptmenü in der Regel gefunden.