Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um ein Führer zu sein, aber charismatische Führer zu führen, indem Sie Charme und Selbstbewusstsein. Ihre Persönlichkeit auf sich aufmerksam und gewinnt Bewunderer. Charismatische Führer verwenden Bewunderung anderer Menschen zu beeinflussen, um zu folgen. Charismatische Führer mit guten Ethik und Absichten haben die Macht zu inspirieren und verwandeln die Menschen, die sie führen. Immoral charismatische Führer können Kräfte der Verwüstung und Zerstörung sein.

Identifizierung

Charismatische Führer haben eine klare Vorstellung davon, wohin sie gehen und wie man dorthin - und sie waren fantastisch an zu artikulieren, diese Vision zu anderen sind. Sie reagieren empfindlich auf die Umgebung und auf die Bedürfnisse ihrer Anhänger und potenziellen Nachfolgern. Charismatische Führer sind oft Risikoträger, die Dinge, die andere haben Angst, zu tun, was Bewunderung hervorruft tun. Ihre unkonventionelle Verhalten oft zieht andere ihnen.

Eigenschaften

Charismatische Führer sind groß bei Beobachtung anderer und anspruchsvolle ihre emotionalen Bedürfnisse. Sie können einen charismatischen Führer durch, wie er mit anderen Menschen interagiert, zu identifizieren. Er legt großen Wert auf die Menschen während der on-on-one Gespräche, zum Beispiel. Charismatische Führer können ihre Haltung und Präsentation zu ändern, um die Bedürfnisse von wem sie interagieren zu entsprechen. Sie werden sowohl subtile (wie Körpersprache) und offene (wie Reden) Taktiken verwenden, um andere, ihre Sicht zu konvertieren.

Effekte

Soziale Kompetenz der charismatische Führer und persönlichen Appell Gewinne die Anhänger. Sobald der Führer hat Anhänger, wird sie Mühe geben ihrer Gruppe unterscheiden sich von anderen Gruppen zu machen. Der Führer kann das Vertrauen in ihre Gruppe und Herausforderung Gruppenmitgliedern zu vermitteln, ihre Erwartungen zu erfüllen. Der Führer kann auch ihre Gruppe zu erhöhen über den Status der anderen Gruppen, wenn auch nur in den Köpfen der Führer und ihre Anhänger. Damit ist der Anführer der Gruppe eine starke und vereinte Kraft.

Überlegungen

Führer, die nicht charismatisch sind natürlich meine verbringen viel Zeit Perfektionierung ihrer Charakterstärke. Menschen neigen dazu, charismatische Führer zu vertrauen, weil sie sichtbar, Risiken einzugehen und Opfer im Namen ihres Glaubens. Charismatische Führer kann Theater sein, erzählen Geschichten und Metaphern, um ihren Standpunkt über potenzielle Nachfolger bekommen.

Geschichte

Die Geschichte hat zahlreiche Beispiele von charismatischen Führer, die sowohl negative als auch positive Ergebnisse zu erzielen. Adolf Hitler ist ein Beispiel für die zerstörerische Kraft der charismatische Führung. Er war in der Lage, Reden zu verwenden, um den Anhänger zu verbinden und davon zu überzeugen, Völkermord zu begehen. Auf der anderen Seite, verwendet Mahatma Gandhi sein Charisma, seine Menschen zu inspirieren, gewaltfrei zu protestieren. Gandhi fastete, um Selbstaufopferung und Engagement für seinen Glauben zu zeigen. Seine charismatische Führung half ihm gewinnen Anhänger und genügend Aufmerksamkeit zu Hilfe in friedlich enden britischen Herrschaft in Indien.